+49 (0)3528 / 4062-390

info@vinocommerce.com

Datenschutzerklärung

Wir in der ViNOCOMMERCE nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Kategorien von personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten. Außerdem erklärt diese Datenschutzerklärung, welche Rechte Ihnen zustehen können.

A. Kontakt/Verantwortlicher

Sollten Sie Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung haben, eine Beschwerde bezüglich unseres Umgangs mit Ihren Daten haben oder Ihre Rechte als betroffene Person geltend machen wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter:

ViNOCOMMERCE GMBH

Christoph-Seydel-Str. 1

D-01454 Radeberg

Telefon: +49 (0)3528 / 4062-390 

E-Mail: info@vinocommerce.com

B. Betroffene Personen

Diese Datenschutzerklärung findet auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern der Website https://www.vinocommerce.com  und Anwendung.

C. Kategorien personenbezogener Daten, Zwecke der Verarbeitungen und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Newsletter Werbung – um Ihnen die Anmeldung zu unserem Newsletter zu ermöglichen und Ihnen diesen Newsletter zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegeben E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Bei Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung vom Newsletter. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtsgrundlage der Newsletter Werbung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Für den Versand des Newsletters setzen wir einen Dienstleister ein, der den Versand per E-Mail vornimmt (Auftragsverarbeiter). Dieser Dienstleister hat seinen Sitz in der EU. Die Daten werden jedoch auf einem Server in den USA gespeichert. Der Dienstleister setzt entsprechende Garantien zum Schutz der Daten i.S.d. Art. 46 DSGVO ein.
  • Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und dadurch den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jedem Newsletter am Ende bereitgestellten Link, per E-Mail an info@vinocommerce.de
  • Der Versand unseres Email-Newsletter erfolgt über den Dienst Mailjet. Betreiber dieses Dienstes ist Mailjet GmbH, Alt-Moabit 2, 10557 Berlin, Deutschland. Die Datenschutzerklärung von Mailjet können über https://www.mailjet.de/privacy-policy/ eingesehen werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
  • Qualitätssicherung – um die Nutzung (d.h., der Zugriff und das Browsen) der Website durch Sie zu ermöglichen, ist es technisch erforderlich, dass wir bestimmte vom Webbrowser übermittelten personenbezogenen Daten (d.h. die IP Adresse) verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist die Erforderlichkeit der Verarbeitung, um unsere berechtigten Interessen im Hinblick auf eine hohe Qualität unserer Leistungen zu erzielen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.
  • Sicherheitszwecke – zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und zur Verhinderung und dem Erkennen von Straftaten. Ihre personenbezogenen Daten (d.h. die IP Adresse) werden z.B. zum Schutz vor betrügerischen Aktivitäten, zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und zur Verhinderung und dem Erkennen von Straftaten erhoben und dienen so Ihrer eigenen Sicherheit. Die Rechtsgrundlage ist die Erforderlichkeit der Verarbeitung, um unsere berechtigten Interessen im Hinblick auf die Sicherheit unserer Website zu erzielen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.
  • Web Analytics – um Berichte der Website-Aktivitäten zu erstellen, z.B. mit Hilfe von Google Analytics. Bitte sehen Sie die Details unter G.1.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für andere Zwecke, als die oben beschriebenen, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (z.B. Übermittlung personenbezogener Daten an ein Gericht oder Strafverfolgungsbehörde), wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder wenn die Verarbeitung nach anwendbarem Recht rechtmäßig ist.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogene Daten ist für den Nutzung der Website bzw. den Abschluss/die Durchführung des Vertrages erforderlich und ist freiwillig. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten jedoch nicht zur Verfügung stellen, kann es möglich sein, dass Sie Teile der Website nicht nutzen können. Ebenso ist es möglich, dass wir in diesem Fall keinen Vertrag mit Ihnen schließen können oder ein geschlossener Vertrag nicht vollständig erfüllt werden kann.

D. Empfänger und Kategorien von Empfängern

Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns von den Personen in Abteilungen verarbeitet, welche die personenbezogenen Daten kennen müssen.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten für die jeweiligen Zwecke an die Empfänger und Kategorien von Empfängern wie folgt – mehr Informationen zu den Empfängern und Kategorien von Empfängern finden Sie im Einzelfall unter C.

  • Private Dritte – andere Dritte Parteien.
  • Auftragsverarbeiter – Bei der Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir verschiedene (technische) Dienstleister (verbundene Unternehmen oder Dritte) zur Erbringung unserer Leistungen unter Beachtung anwendbaren Datenschutzrechts ein. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt in diesem Zusammenhang nur zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch diese Dienstleister in unserem Auftrag und auf der Basis unserer Weisungen (sog. „Auftragsverarbeitung“, der Dienstleister „Auftragsverarbeiter“), soweit dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist. Die Auftragsverarbeiter unterliegen vertraglichen Verpflichtungen zur Implementierung von angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen.
  • Staatliche Stellen, Gerichte, externe Berater – soweit erforderlich oder gesetzlich erlaubt. 

E. Übermittlungen von Daten in Drittstaaten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere Dienstleister und im Zusammenhang mit Cookies Dritter findet auch außerhalb der Staaten der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes statt. Sofern dies der Fall ist, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Manche der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können ihren Sitz auch außerhalb der EU, wie zum Beispiel in den USA haben, d.h. in Drittländern in denen das Datenschutzniveau von dem Datenschutzniveau in der EU abweicht und in Bezug auf das keine Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission vorliegt (Art. 45 Abs. 1 DSGVO). Die Drittländer, die ein aus Sicht des europäischen Datenschutzrechts angemessenes Datenschutzniveau vorhalten, sind Andorra, Argentinien, Kanada, Schweiz, Faeroe Islands, Guernsey, Israel, Isle of Man, Jersey, Neuseeland und Uruguay. Empfänger in den USA können teilweise unter dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sein und können daher aus Sicht des europäischen Datenschutzrechts als Drittländer mit angemessenem Datenschutzniveau angesehen werden (Art. 45 Abs. 1 DSGVO). Bezüglich den anderen Empfängern außerhalb der EU halten wir angemessene Garantien vor; insbesondere schließen wir mit solchen Empfängern von der EU Kommission verabschiedete Datenübermittlungsverträge ab (z.B. Standarddatenschutzverträge (2010/87/EU und/oder 2004/915/EC), Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO) oder sehen andere Maßnahmen vor, um ein dem Europäischen vergleichbares Datenschutzniveau zu garantieren (Art. 46 DSGVO). Gerne stellen wir Ihnen eine Kopie der entsprechenden Garantie zur Verfügung.

Details zu den internationalen Datenübermittlungen und den gewählten Garantien finden Sie in den Beschreibungen der jeweiligen Verarbeitung bzw. des jeweilig eingesetzten Cookies.

F. Datenspeicherung

Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen, d.h. um die angefragte Leistung zu erbringen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Einhaltung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen benötigen, werden wir sie von unseren Systemen löschen oder sie entsprechend anonymisieren, so dass eine Identifizierung nicht möglich ist, es sei denn, wir müssen Informationen, einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten aufbewahren, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen, denen wir unterliegen, einzuhalten, z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die sich aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung ergeben können und grundsätzlich 6 bis 10 Jahre dauern können, oder, wenn wir während der gesetzlichen Verjährungsfristen, die regelmäßig 3 Jahre betragen, aber bis zu 30 Jahre betragen können, Beweise sichern müssen.

G. Cookies

Diese Website setzt Cookies ein. Ein Cookie ist eine kleine Text-Datei die, wenn es Ihr Webbrowser erlaubt, auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert wird. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder Sie vor deren Speicherung informiert werden. Wir nutzen sowohl Session Cookies als auch dauerhafte Cookies. Ein Session Cookie verschwindet nachdem Sie den Webbrowser geschlossen haben. Insofern haben wir das Cookie SID, welches das Funktionieren der Website als solches bewirkt. Ohne dieses notwendige Cookie können wir unsere Website nicht betreiben. Rechtsgrundlage für den Einsatz des Session Cookies sind unsere berechtigten Interessen am Funktionieren der Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne die der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.

Ein dauerhaftes Cookie verbleibt auf Ihrem Gerät, wenn Sie den Webbrowser geschlossen haben und kann von dem Webbrowser einem künftigen Besuch der Website wieder genutzt werden. Der Webbrowser stellt Ihnen bestimmte Optionen für den Einsatz von Cookies zur Verfügung. Sie können die Platzierung der Cookies auf Ihrem Gerät durch Verwendung der Opt-out Möglichkeiten beenden. Darüber hinaus können Sie über die Browser Einstellungen die Platzierung von Cookies steuern und einschränken. Insofern können Sie auch existierende Cookies löschen. Dies kann jedoch zu einer Einschränkung der Funktionalitäten der Webseite führen.

Wir nutzen Cookies, um Informationen, einschließlich personenbezogener Daten zu erfassen, zu verarbeiten und in pseudonymisierter Form für die Anpassung der Website an Ihre Interessen zu verwenden. Wir können dazu auch Cookies Dritter nutzen, wie zum Beispiel Google Analytics. Dadurch gewonnene analytische Daten können Daten wie allgemeine demografische Merkmale sowie Nutzungsgewohnheiten enthalten, die Rückschlüsse auf die Benutzer der Website zulassen. Wir nutzen Cookies insbesondere um Informationen über den Inhalt Ihres Warenkorbes zu speichern, die dann bei Ihren nächsten Besuchen aufgerufen werden können. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen Ihnen das erneute Ausfüllen der Formulare.

Web Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google, Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Die folgenden personenbezogenen Daten werden durch den Einsatz von Google Analytics erhoben und verarbeitet: IP Adresse (gekürzt). Die Websites nutzen die Einstellung „anonymizeIp“, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen wie folgt verwenden: zur Analyse Ihrer Nutzung der Website, zur Erstellung von Berichten über Ihre Aktivitäten auf der Website und zur Erbringung von sonstigen Dienstleistungen im Zusammenhang mit Ihren Aktivitäten und Ihrer Internetnutzung.

Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Die folgenden Cookies Dritter kommen im Zusammenhang mit Google Analytics zum Einsatz:

  • __gat
  • __ga
  • __gid
  • AMP_TOKEN
  • _gac_
  • __utma
  • __utmb
  • __utmc
  • __utmt
  • __utmt_b

Mehr Informationen zu Cookies, die durch Google eingesetzt werden, finden Sie unter: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Bitte beachten Sie: Sollten Sie dieses Cookie oder alle Cookies löschen, geht uns auch die Information verloren, dass Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht haben.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics sind unsere berechtigten Interessen an der Analyse unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.

Google hat sich dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework und gilt daher als sicherer Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

Ihre Rechte

Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Nach anwendbarem Datenschutzrecht haben Sie gegebenenfalls das Recht auf (i) Auskunft, (ii) Berichtigung, (iii) Löschung, (iv) Einschränkung der Verarbeitung, (v) Datenübertragbarkeit und/oder (vi) Widerspruch gegen die Verarbeitung. Die vorgenannten Rechte können nach nationalem Datenschutzrecht eingeschränkt sein. Um diese Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte wie in Ziffer A. beschrieben.

Im Detail:

  • (i) Recht auf Auskunft:
    Sie haben ggf. das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und, falls dies der Fall ist, ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht umfasst, unter anderem, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden. Sie haben außerdem ggf. das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten. Dieses Recht besteht allerdings nicht uneingeschränkt, denn die Rechte anderer Personen können Ihr Recht auf Erhalt einer Kopie beschränken.
    Das Recht auf Auskunft wird durch § 34 BDSG eingeschränkt, z.B. wenn die Daten (a) nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsvorschriften nicht gelöscht werden dürfen, oder (b) ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, und die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde sowie eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.
  • (ii) Recht auf Berichtigung:
    Sie haben ggf. das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen
  • (iii) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden):
    Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten zu löschen. Das Recht auf Löschung besteht z.B. nach § 35 BDSG nicht, wenn eine Löschung im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und das Interesse der betroffenen Person an der Löschung als gering anzusehen ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung. Die vorgenannte Ausnahme findet keine Anwendung, wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
  • (iv) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
    Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall werden die entsprechenden Daten markiert und von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet.
  • (v) Recht auf Datenübertragbarkeit:
    Unter bestimmten Voraussetzungen, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.
  • (vi) Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und f (Datenverarbeitung auf Grundlage berechtigter Interessen) Datenschutzgrundverordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Daneben steht Ihnen steht das Recht zu, eine Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde zu richten.

Um eines Ihrer oben aufgeführten Rechte geltend zu machen oder bei Fragen zu Ihren Rechten, können Sie sich jederzeit unter den unter A. genannten Kontaktdaten an uns wenden.