+49 (0)3528 / 4062-390

info@vinocommerce.com

Mundus Vini zählt zu den international renommiertesten Weinpreisen; Winzer aus über 30 Nationen präsentieren dort ihre besten Weine. Nachdem die Spring- und Summer-Tastings im vergangenen Jahr 2020 unter erschwerten Bedingungen stattfanden und auch im Frühjahr dieses Jahres noch strenge Corona-Auflagen das Event bestimmten, reisten zur 29. Verleihung des Großen Internationalen Weinpreises Mundus Vini wieder 120 Expertinnen und Experten nach Neustadt an der Weinstraße. In diesem Jahr konnte sich der Mundus Vini außerdem über sein 20-jähriges Jubiläum freuen: 2001 wurden nämlich die ersten Weine mit dem bekannten runden Siegel versehen.

Dabei werden die Weine im Hinblick auf ihre Herkunft, Qualitätsstufe, Produktkategorie und Geschmacksrichtung in einer Verkostung eingeordnet und in Anlehnung an das Konzept der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) nach einer Blindverkostung bewertet. Erneut sicherte sich Italien im inoffiziellen Ländervergleich mit 498 Auszeichnungen den ersten Platz, gefolgt von Spanien (339 Auszeichnungen) und Deutschland (234 Auszeichnungen, davon 129 Mal Silber, 102 Mal Gold und drei Mal Großes Gold). Es folgen Portugal und Frankreich mit 162 beziehungsweise 119 Auszeichnungen. 

Auch unsere ViNOCOMMERCE-Weine haben bei der Mundus Vini in diesem Sommer überzeugt. Das spanische Weingut Albret etwa konnte für seinen 2020er El Alba Chardonnay das goldene Siegel einfahren, ebenso wie der 2020er Granbazán Etiqueta Ámbar. Auch das renommierte Gut Hammeken wurde unter anderem mit zweimal Gold ausgezeichnet, die deutschen Weingüter Hofgut Gönnheim und Karl Schaefer konnten jeweils ein goldenes Siegel für ihren trockenen Grauburgunder entgegennehmen, ebenso wie das Traditionsunternehmen Barbanera aus Italien für Gigino 80 Anniversario. Unser 2020er Heimathafen Grauburgunder trocken wurde außerdem mit Silber bedacht. 

Categories: News